DAS BKH – DIE SIEDLUNG – DIE RUSSEN – DIE KUNST

006

So lassen wir euren Vogel über euch hinaussteigen : Vogel eines ausgerasteten Russen fliegt über Zeichen „Vogel“ – PIP -OIO.

Eine diebische Elster

 

005

Vogel eines ausgerasteten Russen am Start . StartZeichen „Vogel“ PIP OIO

 

009001Werner Haller kaufte sich vor rund zwei Wochen eine JAY-Tech Video-Helmkamera um sie zu seiner eigenen Sicherheit und für künstlerische Zwecke einzusetzen.

Zu seiner Sicherheit deswegen, da er mehrmals von Autos zum Beispiel beim Discounter-Parkplatz attackiert und fast angefahren wurde oder von einem Radfahrer vom Fahrrad gestoßen. Außerdem verfolgt ihn eine gemeingefährliche Stalkerin, die er so mit seiner Kamera auch in der Siedlung, einem Wohnkomplex mit mehreren dreistöckigen Gebäuden

nahe Günzburger BKH filmen konnte, wie sie plötzlich unten vor seiner Wohnung mit einem Mann auf sie zukam – Haller war da auch gerade unten am Durchgangs und Verbindungsweg zu den Gebäuden und filmte.

Zum Eklat kam es gestern, als Haller gestern einige seiner Zeichen , die er schon viele Jahre lang in seiner Kunst einsetzt in Straßenmalerei umsetzte und einen Weg begrenzt

von größeren Quaderförmigen Steinen markierte (siehe Fotos) Danach setzte er sich auf einen dieser Steine mit Sicht zu den Wohngebäuden. Der Weg und Vorplatz der Gebäude war so gut wie menschenleer. Am anderen Ende rund hundert Meter links von ihm spielten einige ältere Typen Fußball auf dem Weg vor Jugendtreff und Verwaltungsbüros

saßen einige Jugendliche auf Stühlen und unterhielten sich mit einem Brettspiel.

Blauer Himmel und die Sonne über den Zenit hinaus entfaltete schon zunehmende Hitze.

Rund eine Stunde später war plötzlich der Weg voller spielender Kinder. Für Haller war es interessant zu beobachten, wie seine mit Kreide gezeichneten Zeichen die Kinder beeinflußte: Sie fingen an vor neben ihm das Pflaster mit Kreide zu bemalen bis weit um die Gebäude herum.. Ein Ereignis noch nie hier beobachtet. Ein rund

dreißig – 35 Jähriger Typ, der schon eine Weile rund 15 Meter links von Haller stand ging auf ihn zu in Drohgebärde und  verlangte von Haller mit dem Filmen aufzuhören, sofort zu verschwinden. Es sei doch offensichtlich, daß er Kinder-Pornos hier drehe – er würde kleinen Mädchen unter den Rock filmen. Ein absurder Vorwurf, da die Kamera eine extreme Weitwinkel-Optik besitzt und keine Detailaufnahmen zuläßt.

Der Mann in weißem T-Shirt rief mit Handy Polizei. Inzwischen kam ein junges russisches Ehepaar hinzu, das im Gebäude von Haller unten im Erdgeschoß wohnt mit ihren beiden Kindern, die auch vor Hallers Zeichen spielten.Die junge Russin wurde auch laut und machte Andeutungen „Das sei doch keine Anstalt“, er möge bitte doch wo anders hin gehen.

Ihr Mann ist Haller schon beim Discounter aufgefallen, wie er mit hoher – nichtzulässiger – Geschwindigkeit mit Begleiter – in den Parkplatz raste und sich anschließend an der Kasse hinter ihm aufbauten ohne ein Wort zu sagen.

Liebstes Spiel des russischen Paares, den Zugang zu weiteren Wohnungen zu Blockieren.

Sie lassen einfach die anderen Bewohner nicht durch.

Haller sagt , der Weg wo er filmte sei kein Spielplatz, der hinter einem Gebäude sich befindet.wo die Kinder Spielen sollen. Radfahrer kommen vorbei, sind eine Gefahr

für Kinder – es kommen viele Radfahrer vorbei.

Auch ich mit Rad mußte schon öfters vor spielenden Kindern bremsen, ausweichen oder gar absteigen.

Der Russe, der Haller anzeigte war ihm nicht bekannt, obwohl er sagte, er würde hier wohnen.

Der Vorwurf, hier KinderPornos zu drehen mit polizeilicher Anzeige ist schon wieder der Versuch – und wir behaupten ein inszenierter – Haller weiterhin zu psychiatrisieren.

Die Kinder, die an Hallers Straßenkunst auftauchten – rund 20-25 – stammten zum größtenteil nicht aus der Siedlung – möglicherweise hatte sie jemand geschickt.

Haller ist sogar stolz auf seine Kunst: Sie wurde zu Spielplatz für Kinder und hier Kinderpornografische Absichten zu unterstellen ist schon hysterisch-wahnhaft.

In der Siedlung wohnen auch Türken und auch gemeingefährliche Graue Wölfe tauchten unten vor Hallers Wohnung auf. Auch die ersten Neo.Nazis tummelten sich vor Hallers Wohnung rumm (Foto), was keinen hier stört. Der aufgebrachte Russe lebt also hier mit Türken zusammen, die ja ein anderes Verhältnis zu Sex mit Minderjährigen haben. Es sind in der Türkei Zwangsverheiratungen von 9 – jährigen Jungfrauen mit manchmal 50-60 jährigen Männern bekannt.

Wir haben in der Siedlung also bereits „RUSSISCHE“ Verhältnisse.

Haller fühlt sich massiv in seiner Bewegungsfreiheit – auch künstlerischer – beschränkt.

Haller filmte nur das, was jeder sieht mit blosen Augen. Außerdem ist es ein einfaches

mit versteckter Kamera  spielende Kinder zu Filmen . Der Weg, der zu den Gebäuden führt ist auch von den Wohnungen aus einsehbar. Demnächst verlangen die Russen Wohnungsdurchsuchungen um zu überprüfen, ob nicht von dort aus spielende Kinder gefilmt werden.

Haller ist es nun nicht mehr möglich, sich unten vor seiner Wohnung auf einen Stein in die Sonne zu setzen und vielleicht ein Bier zu trinken und eine Zigarette zu Rauchen, da ihm jetzt der Vorwurf anhängt wurde, er würde kleinen Mädchen unter die Röcke schauen.

Zwei Polizeibeamte, die vorbeikamen und Hallers Personalien aufnahmen und die Filmaufnahmen kontrollierten, fanden es völlig in Ordnung, daß auf dem vielbefahrenen Rad-Weg Kinder spielen obwohl gleich einige zwanzig bis dreisig Meter entfernt liegender unbefahrener größerer Platz dafür zur Verfügung stünde.und ein Spielplatz extra für Kinder vorhanden ist.044

Hier Startplatz für euren Vogel aus Vögelperspektive : Zeichen „Vogel“ PIP OIO

059064

PIP

 

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s